Stellenangebote

Neuroradiologie

Leiter:
Prof. Dr. med. Arnd Dörfler

Stellenausschreibung Oberärztin/Oberarzt

In der Neuroradiologischen Abteilung des Universitätsklinikums Erlangen (Leiter: Prof. Dr. A. Dörfler) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Oberärztin/Oberarztes 

in Vollzeit zu besetzen.

Unser Leistungsspektrum umfasst alle Bereiche der diagnostischen und interventionellen Neuroradiologie; Schwerpunkte sind die multimodale Diagnostik bei zerebrovaskulären Erkrankungen, Hirntumoren und Epilepsie, die funktionelle Bildgebung und das gesamte Spektrum der interventionellen Neuroradiologie. Die Neuroradiologische Abteilung verfügt über exzellente apparative Bedingungen mit moderner Computer- und Magnetresonanztomographie, biplanarer und robotergestützter Flachdetektor-Angiographie jeweils mit integrierter CT-Option, konventioneller Röntgendiagnostik, Ultraschall und RIS/PACS. Die Abteilung ist nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Der Leiter ist zur vollen Weiterbildung im Schwerpunkt Neuroradiologie ermächtigt; zwei Jahre Weiterbildung können im Gebiet Diagnostische Radiologie anerkannt werden. Die Abteilung arbeitet eng mit dem Institut für Radiologie zusammen, gemeinsam besteht ein Rotationsprogramm und strukturiertes Ausbildungscurriculum.

Die Ausschreibung richtet sich explizit an eine/n wissenschaftlich engagierte/n Mitarbeiter/in zur Verstärkung unseres Teams. Die Möglichkeit der Habilitation ist gegeben und wird unterstützt. Einstellungsvoraussetzungen für die Oberarztstelle sind die abgeschlossene radiologische Weiterbildung und Erfahrungen in interventioneller Neuroradiologie. Die Vergütung erfolgt jeweils nach TV-Ärzte, zuzügl. Überstundenvergütung und Poolbeteiligung.

Es erwartet Sie ein hochmotiviertes Team, ein leistungsfähiges interdisziplinäres Umfeld, eine Vielzahl interdisziplinärer Forschungsprojekte mit hervorragenden klinisch- und experimentell-wissenschaftlichen Bedingungen (u.a. 7 Tesla-Hochfeld-MRT, 7- und 4.7T-Experimentalscanner).

Die Besetzung der Stelle erfolgt unter der Beachtung der Bestimmungen des Schwerbehinderten- und des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an den Leiter der Abteilung Neuroradiologie, Universitätsklinikum Erlangen, Prof. Dr. A. Dörfler, Schwabachanlage 6 (Kopfklinikum), 91054 Erlangen oder per email. Für Vorabinformationen stehen wir Ihnen gerne unter der Telefonnummer 09131-85 39388 zur Verfügung. Informationen zu unserer Abteilung  finden Sie auf unserer Homepage.

Stellenausschreibung Ärztin/-arzt

In der Neuroradiologischen Abteilung im Radiologischen Institut des Universitätsklinikums Erlangen (Leiter: Prof. Dr. A. Dörfler) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Ärztin/Arztes

in Vollzeit zu besetzen.

Die Neuroradiologische Abteilung verfügt über exzellente apparative Bedingungen mit moderner 128 Zeilen-Computertomographie und Hochfeld-Magnetresonanztomographie (1,5 und 3,0 Tesla), biplanarer und robotergestützter Flachdetektor-Angiographie jeweils mit integrierter CT-Option, konventionelle Röntgendiagnostik, Ultraschall und RIS/PACS. Unser Leistungsspektrum umfasst alle Bereiche der diagnostischen und interventionellen Neuroradiologie; Schwerpunkte sind die multimodale Diagnostik bei zerebrovaskulären Erkrankungen, Hirntumoren und Epilepsie, die funktionelle Bildgebung und das gesamte Spektrum der interventionellen Neuroradiologie. Die Abteilung ist nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Der Leiter ist zur vollen Weiterbildung im Schwerpunkt Neuroradiologie ermächtigt; zwei Jahre Weiterbildung können im Gebiet Diagnostische Radiologie anerkannt werden. Die Abteilung arbeitet eng mit dem Institut für Radiologie zusammen, gemeinsam besteht ein Rotationsprogramm und strukturiertes Ausbildungscurriculum.

Die Ausschreibung richtet sich explizit an eine/n wissenschaftlich engagierte/n Mitarbeiter/in zur Verstärkung unseres Teams, die/der neben einer fundierten neuroradiologischen Weiterbildung mit Erlangung der Schwerpunktbezeichnung eine Habilitation anstrebt. Für die Assistentenstelle ist eine zweijährige oder abgeschlossene radiologische Weiterbildung wünschenswert aber nicht Voraussetzung. Die Vergütung erfolgt nach TV-Ärzte, zuzügl. Überstundenvergütung und Poolbeteiligung.

Es erwartet Sie ein hochmotiviertes Team, ein leistungsfähiges interdisziplinäres Umfeld, eine Vielzahl interdisziplinärer Forschungsprojekte mit hervorragenden klinisch- und experimentell-wissenschaftlichen Bedingungen (u.a. 7-Tesla-Hochfeld-MRT, 7- und 4,7-T-Experimentalscanner).

Die Besetzung der Stellen erfolgt unter der Beachtung der Bestimmungen des Schwerbehinderten- und des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an den Leiter der Neuroradiologie, Universitätsklinikum Erlangen, Neuroradiologische Abteilung, Prof. Dr. A. Dörfler, Schwabachanlage 6 (Kopfkliniken), 91054 Erlangen oder per E-Mail. Für Vorabinformationen stehen wir Ihnen gerne unter der Telefonnummer 09131 85-39388 zur Verfügung. Informationen zu unserer Abteilung finden Sie auf unserer Homepage.

 

Mitarbeitersuche

 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung